HEIL HERZ

alles für die liebe 


Arbeiten von

m.giltjes/bobok



Eine Ausstellung in Cooperation mit der 

Galerie vorn und oben in Eupen (B) 



(PH)

„Keines meiner Bilder sollte sich sicher sein“


Bobok (Markus Giltjes, geb.1966 in Emmerich) hat sich in seinen Bildern! ein offenes System geschaffen, in das er Notizen und Ausschnitte aus allen möglichen Quellen und Medien integrieren kann.


Die Bilder wirken leicht und mühelos, in ihrer Kombination von Versatzstücken absurd und witzig, auch erinnernd an Street-Art oder Graffiti, mit einem guten Auge für die verschiedenen Möglichkeiten 

seines Materials.


Nach dem spontanen Entstehungsprozess werden die Bilder vom Künstler beobachtet und, wenn sie nicht standhalten, 

weiterentwickelt - allerdings, wie schon zitiert- sie können sich nie sicher sein.





Ausstellungsansicht Ausschnitt (PH)

Pogoarschloch (PH)

Heil Herz
ca. 100 x 80 cm (PH)


ca. 60 x 150 cm (PH)

ca. 60 x 80 cm (PH)

Triptichon
ca. 80 x 200 cm (PH)

ca. 90 x 80 cm (PH)

je ca. 70 x 60 cm (PH)

Ausstellungansicht
Auschnitt (PH)

Vokabular

Neue Bilder von 


Markus Baldegger




Ausstellung 5.4. - 18.5. 2019

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog



Mit der Ausstellung des in der Schweiz geborenen Malers Markus Baldegger wurde der ständige Ausstellungsraum „Raum für Gäste“  eröffnet, in dem in Zukunft regelmäßig Arbeiten von eingeladenen Künstlern gezeigt werden sollen.


Markus Baldegger, geb. 1947 in der Schweiz, lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Köln und Welkenraedt (Belgien). 

Bekannt für seine abstrakten, material- und lichthaltigen Malereien, zeigt er im Raum für Gäste zum ersten Mal neue Bilder, die 2018 entstanden sind.

Nach einem Brand 2017 in seinem Atelier, bei denen viele Bilder und persönliche Dinge verloren gingen, entwickelte er eine Art stummen Dialog mit den Dingen, die noch da waren. 

Er fing an, sie zunächst auf Papier zu zeichnen, dann auch auf Leinwänden und Holzuntergründen, die zum Teil Spuren des Brandes trugen. So entstand ein neues, erzählerisches und figürliches Vokabular in seiner Malerei, das zu ganz neuen Räumen in den Bildern geführt hat.





Nr 71 Oktober 2018
140 x 110 cm (PH)

Nr 41 April 2018
89 x 131 cm (PH)

Nr 47 Juni 2018
39 x 35 cm (PH)

Nr 49 Juni 2018
63 x 72 cm (PH)

Nr 57 August 2018
63 x 72 cm (PH)

Nr 43 April 2018
106 x 94 cm (PH)

Nr 42 April 2018
150 x 125 cm (PH)

Nr 57 August 2018
32 x 26 cm (PH)

Nr 15 Januar 2018
35 x 40 cm (PH)