RAUM FÜR GÄSTE

Als erstes gab es die Idee, einmal im Jahr unsere Ateliers auszuräumen und Künstler einzuladen, ihre Arbeiten in dem Ladenlokal auszustellen, immer im Herbst anlässlich der Aachener Kunstroute.

Ende 2018 wurde schräg gegenüber in der gleichen Strasse ein schönes kleines Ladenlokal frei, und es ergab sich die Gelegenheit, diesen zusätzlichen Raum anzumieten, in dem jetzt durchgehend Arbeiten von Künstlern gezeigt werden können.

Vera Hilger 

Michael Krupp


encore une fois


Zandra Harms und Christiane Rasch


Zur Eröffnung der Ausstellung 

am Freitag, dem 24.9.2021 um 19 Uhr      

laden wir herzlich ein.


Dauer der Ausstellung  24.9. - 7.11.2021


Zur Eröffnung spricht die Kunsthistorikerin Dr. Alexandra Kolossa


Am 25. und 26.9. ist die Ausstellung auch im Ladenlokal in der Nr. 32 zu sehen.

 

Geöffnet am Samstag, 25.9. von 11-18 Uhr und Sonntag, 26.9. von 11-18 Uhr

an allen anderen Sonntagen von 14 -18 Uhr und nach Vereinbarung



Raum für Gäste

52066 Aachen  |  Warmweiherstrasse 23  und 32











Bitte beachten Sie die aktuellen Corona Sicherheitsregeln, 

wie insbesondere Mundschutz und Sicherheitsabstand.

Ab dem 20.August 2021 gelten die 3G Zugangsberechtigungen.



encore une fois

eine Ausstellung von Christiane Rasch und Zandra Harms im Raum für Gäste


Unter dem Titel „ encore une fois“ zeigen die beiden Künstlerinnen Zandra Harms (geb. 1968 in Hamburg) und Christiane Rasch 

(geb. 1971 in Ehrenfeld) im Raum für Gäste Installationen, Zeichnungen und Aquarelle.  Die eigens für die Räume konzipierten Arbeiten spielen mit der Wahrnehmung; mit scheinbar banalen Materialien schaffen sie - zum zweiten Mal in einer Ausstellungs-Kooperation - Szenen im Raum, die die alltägliche Wahrnehmung irritieren.

Die Künstlerin Christiane Rasch studierte in Düsseldorf bei Karl Kneidl, David Rabinowitch und A.R.Penck, wo sie ihr Studium als Meisterschülerin 2001 beendete. Seither gewann sie zahlreiche Stipendien, zuletzt 2020 das Stipendium Neustart Kultur und das Mikrostipendium des Frauenkulturbüros Krefeld.

Zandra Harms studierte zunächst Kunst bei Peter Buchholz in Köln; danach in Münster bei Prof. Joachim Bandau, wo sie 1996 ihr Studium abschloss. Im Jahr 2020 gewann sie das Projektstipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Die Arbeiten beider Künstlerinnen sind in Ausstellungen deutschlandweit und international zu sehen.







Wir möchten gerne noch auf aktuelle Ausstellungen hinweisen


FRANZ BURKHARDT

ATELIER À VENDRE

Das  Sprengelmuseum in Hannover zeigt vom 18. August bis 7. November 2021 Arbeiten von Franz Burkhardt.  

Zu der Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog.



MARKUS BALDEGGER

VOKABULAR   

KUNSTHAUS EURODE-BAHNHOF HERZOGENRATH

Malerei und Radierungen vom 22.August bis zum 26. September 2021

Eröffnung am 22.August um 12 Uhr bis 18 Uhr

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Gerne beantworten wir Ihre Fragen per mail

hello@raumfuergaeste.de

Ausstellungen



Zum Fotografie- Festival der Stadt Aachen

vom 29. August 19. September


zeigen wir Arbeiten von


Bruno Barbey,  Rene Burri, Elliot Erwitt, 

Harry Gruyaert, Peter Hinschläger, David Hurn, Richard Kalvar,  

Maria Langen, Jo Magrean, Peter Markow, Gueorgui Pinkhassov, 

Andreas Prömpler, Marc Riboud, Alec Soth,Ole Stragier




zur 

Aachener Kunstroute 2021 

zeigen wir die  Ausstellung


ENCORE UNE FOIS


der Künstlerinnen

Zandra Harms und Christiane Rasch

Eröffnung am 24.September um19 Uhr