RAUM FÜR GÄSTE

Angefangen hat alles 2014 mit der Idee, einmal im Jahr unsere Ateliers auszuräumen, die sich in einem Ladenlokal befinden und Künstler einzuladen, ihre Arbeiten dort auszustellen, immer im Herbst anlässlich der Aachener Kunstroute.


Ende 2018 wurde schräg gegenüber in der gleichen Strasse ein schönes kleines Ladenlokal frei, und es ergab sich die Gelegenheit, diesen zusätzlichen Raum anzumieten, in dem wir durchgehend Ausstellungen zeigen können.


Drei Jahre später wurde wieder in der gleichen Strasse und dem kleinen Ausstellungsraum genau gegenüberliegend ein weiteres großzügiges Ladenlokal frei, das  wir mieten konnten, 

so dass wir jetzt insgesamt drei Orte in einer Strasse haben, die zum einen Teil für Ausstellungen genutzt werden, die dort zwischen vier und sechs Wochen zu sehen sind und zum anderen Teil für unsere eigene Arbeit.


Herzlich Willkommen!

Vera Hilger 

Michael Krupp


Arnold Dreyblatt



Inventar/Inventur


Warm-Up


                  Hiermit möchten wir Sie herzlich zu einem Künstlergespräch mit Sarah Van Marcke am 5. November um 15 Uhr einladen


Liebe Gäste,


Wir laden herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung

 

Arnold Dreyblatt


Inventar/Inventur

Warm-Up


zwei Installationen


am Freitag, dem 15.3.2024 um 19 Uhr


Es spricht Sabine Elsa Müller M.A., Kunsthistorikerin


geöffnet am 16. und 17.3. von 14-18 Uhr,

an allen anderen Sonntagen von 14-18 Uhr 

und gerne nach Vereinbarung


Herzlich willkommen!


Dauer der Ausstellung: 16.3. - 12.5.2024 


Raum für Gäste | Aachen | Warmweiherstrasse 23  |  32  |  40  

           Webseite Michael Krupp

Die digitale InstallationInventar/Inventur“, 2008 beschreibt die Versteigerung des von den Nationalsozialisten aus der Villa Altmann in Wien beschlagnahmten Besitzes. Über 1400 versteigerte Objekte des Versteigerungskatalog ziehen in Maschinenschrift über eine Projektionswand, die auf diese Weise einen vergangenen Raum suggeriert und uns daran erinnern, das diese Gegenstände Bedeutungen und Erinnerungen tragen.


In der audio-visuellen Installation Warm-Up“, 2021 thematisiert Arnold Dreyblatt das „Aufwärmen“ der Musiker vor dem Konzert. Über 50 archivierte Aufwärm-Situationen wurden digital geschnitten und in eine neue eigenständige Komposition gebracht. Er zeigt in diesem Raum auch die Schnittstelle zur bildenden Kunst auf-  durch eine Darstellung der Augenbewegungen des Dirigenten bei einer simulierten Konzertsituation des in Noten transscribierten Stückes für Orchester.


Der Medienkünstler Arnold Dreyblatt ist Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und ist zweiter Direktor der Sektion Bildende Kunst. Er war Professor für Medienkunst an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter die Foundation for Contemporary Arts in New York und eine Residenz am Center for Arts. Science and Technology am Massachusetts Institut of Technology (MIT). Arnold Dreyblatt’s künstlerische Praxis umfasst mehrtägige Performances, interaktive künstlerischen Forschungs-projekte wie „Performing the Black Mountain  Archive“ im Hamburger Bahnhof Museum für Gegenwartskunst, permanente Kunstwerke in europäischen und amerikanischen kulturellen Einrichtungen und auch im öffentlichen Raum, wie das Mahnmal zur Bücherverbrennung 1933 auf dem Königsplatz in München und das Ende letzten Jahres eingeweihte Mahnmal “Gates of Remembrance”, im niederländischen Ysselsteyn.

Raum für Gäste

52066 Aachen  |  Warmweiherstrasse 23 | 32 | 40





Arnold Dreyblatt


Eröffnung am 15. März 2024






Bitte beachten Sie die aktuellen Corona Sicherheitsregeln.






Clemens Botho Goldbach I Robin Märkisch I Jochen Mura I Kai Richter



Mai 2024





Ruppe Koselleck



Juli 2024





Julia Kissina und Alix Stadtbäumer


September 2024









Nika Schmitt



November 2024





Claudia Kallscheuer und Katharina Schnitzler


Eröffnung am 24. November 2023